Die Anritsu Corporation und YOTAVIS AG haben das Swiss Communication Competence Center (SCCC) ins Leben gerufen – ein offenes Testlabor für Telekommunikation, welches Unternehmen und Ingenieuren ermöglicht, neue Produkte und Innovationen auf Qualität, Leistung und Kompatibilität zu testen. Das Labor, das sich im Switzerland Innovation Park in Biel/Bienne befindet, bietet eine umfangreiche Auswahl an Messgeräten sowie ein Team von Spezialisten für Telekommunikationstechnologie. Diese Einrichtungen ermöglichen es, eine Vielzahl von Messaufgaben in der neutralen und vertraulichen Umgebung des SCCC durchzuführen.

Das SCCC ist ein kreativer Ort, der die Nutzung der besten neuen modernen Kommunikationstechnologien in sich schnell entwickelnden Produkten wie autonomen Autos, Drohnen, tragbaren Geräten, intelligenten IoT-Geräten und vielem mehr beschleunigen wird.

Riccardo Rossetti, General Manager der Anritsu EMEA GmbH, sagt: „Das Testen ist das Herzstück der Qualitätssicherung. Daher haben wir beschlossen, unsere besten Anritsu-Technologien in das SCCC einzubringen, um das gesamte Ökosystem bei der Produktentwicklung zu unterstützen und eine schnellere Markteinführung neuer innovativer Lösungen zu ermöglichen. Wir wollen eine enge Zusammenarbeit mit anderen wichtigen Akteuren aufbauen, um sicherzustellen, dass das Exzellenzzentrum zu einer offenen Umgebung wird, in der alle – Studenten, Start-ups, unsere Kunden und andere Organisationen – die besten Testtechnologien und das Fachwissen von Anritsu über die neuesten Kommunikationstechnologien nutzen können, um Produkte auf dem neuesten Stand der Technik zu entwickeln.“

In jeder Phase, vom Entwurf bis hin zu einem leistungsstarken und zuverlässigen Produkt, benötigen Ingenieure und Unternehmen aus der Schweiz und Europa eine Vielzahl von Testmethoden, um die Leistung ihrer Geräte zu überprüfen. Dank des SCCC, das mit einer umfangreichen Palette an einsatzbereiten Instrumenten ausgestattet ist, können diese Tests schneller und zu geringeren Kosten durchgeführt werden. Die On-Demand-Ausrüstung im SCCC kann 3G, 4G und 5G sowie WLAN und Bluetooth oder IoT-Funknetze emulieren. Für kabelgebundene LAN- und WAN-Netzwerke ermöglicht das SCCC die Messung von Hochgeschwindigkeitsverbindungen und liefert Daten zur Fehlerleistung, zur Qualität von Glasfaserverbindungen und vieles mehr.

Stefan Junker, Geschäftsführer der YOTAVIS AG, erklärt die Idee hinter dem SCCC: „Dieses einzigartige Labor wurde mit dem Ziel geschaffen, einen einfachen Zugang zu hochwertigen Test- und Messlösungen zu schaffen, basierend auf dem Konzept einer ‚Sharing Community‘ – Ingenieure aus Branchen wie Elektronik, Gesundheitswesen, Bildung oder Forschung haben Zugang zu modernen Technologien, ohne in manchmal teure Geräte investieren zu müssen.“

Die Idee eines innovativen Testlabors wird auch von ASUT, dem unabhängigen Verband der Telekommunikationsbranche in der Schweiz, unterstützt. Deren CEO Christian Grasse erklärt: „Es ist bemerkenswert, dass sich ein weltweit tätiges Unternehmen wie Anritsu für den Aufbau eines Kompetenzzentrums im Kommunikationsbereich einsetzt. Dieses Engagement unterstreicht die Bedeutung des Standorts Schweiz für die Telekommunikationsbranche.“

Mehr Informationen zum Swiss Communication Competence Center finden Sie unter: www.swiss-ccc.com

Eröffnung des Swiss Communication Competence Center

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.